Kriegstagebuch 26. Mai 1943

Deutsche Panzerbesatzung mit Cetniks

Zwei deutsche Besatzungsmitglieder eines französischen Hotchkiss H-39 Beutepanzer posieren zusammen mit Cetniks, mit denen sie einen örtlichen Waffenstillstand und Pakt gegen die kommunistischen Tito-Partisanen haben.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 26. Mai 1943:

Besetzte Gebiete

Jugoslawien: Fünfte Offensive der Achsenmächte gegen die Partisanen Titos. 120.000 Deutsche, Italiener, Bulgaren und Cetniks (royalistische Partisanen) schließen 16.000 Partisanen in Montenegro ein. Diese können jedoch im Juni ausbrechen, wobei 8.000 Partisanen getötet werden. Die Deutschen deportieren alle Zivilisten aus dem Gebiet.

Seekrieg

Pazifik: Japanische Unterseeboote beginnen mit der Evakuierung der Garnison der Insel Kiska (Aleuten).

Heimatfronten

Kanada: Rationierung von Fleisch.
USA: Präsident Barclay von Liberia trifft in Washington ein.

Luftkrieg

Deutschland: 686 RAF-Bomber greifen Düsseldorf an und werfen 1.959 t Bomben ab.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.