Kriegstagebuch 26. Juni 1944


 britische Panzerdivision, ausgestattet mit amerikanischen Sherman-Panzern

Eine britische Panzerdivision, ausgestattet mit amerikanischen M4 Sherman Panzern, formiert sich zum Angriff.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 26. Juni 1944:

Westfront

Normandie: Die Amerikaner nehmen General Schlieben, den Kommandanten der Festung Cherbourg, und Konteradmiral Henneke, den Marinekommandanten, gefangen. Eine Angriff der britischen 2. Armee westlich der Stadt Caen (Operation Epsom) trifft auf entschlossenen deutschen Widerstand.

Ferner Osten

China – Schlacht von Hengyang (26. Juni – 8. August): Die japanische 11. Armee wird vorübergehend durch die chinesische 10. Armee zum Stehen gebracht. In der Nähe von Hengynag befindet sich ein wichtiger US-Luftwaffenstützpunkt und B-25 Mitchell und P-47 Thunderbolt fliegen ständige Angriffe gegen die japanischen Versorgungslinien.

Mittelmeer-Raum

Italien: Südafrikanische Truppen der Britischen 8. Armee besetzen Chiusi, in der Nähe des Trasimenischen See.

Seekrieg

Ärmelkanal: Das Schlachtschiff HMS Rodney beschießt deutsche Stellungen im Abschnitt von Caen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.