Kriegstagebuch 26. Februar 1915


Übung mit Flammenwerfern

Deutsche Soldaten üben in der zweiten Kriegshälfte den Umgang mit Flammenwerfern.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 26. Februar 1915:

Westfront

Meuse – erster Einsatz von Flammenwerfern: 12 Flammenwerfer der Abteilung Reddemann unterstützen angreifenden Infanterie bei Bois de Malancourt nordöstlich von Verdun, erste von insgesamt 653 deutschen Attacken mit Flammenwerfern.

Naher Osten

Dardanellen: Die Türken haben seit dem 5. November 1914 fünf Minenfelder mit 184 Minen gelegt, um die Meerenge zu schützen.
Der britische Kriegsrat hält die britische 29. Division in England zurück, trotz Churchills Wutanfall und schriftlichem Protest am nächsten Tag.

Seekrieg

Dardanellen: 125 britischen Seeleute und Marinesoldaten (4 Mann Verluste) landen auf beiden Seiten der Meerenge und zerstören 8 Kanonen (einschließlich 2 Flugabwehr-Geschütze) und eine Brücke. 80 Männer landen bei Sedd-el-Bahr am nächsten Tag und sprengen 6 Mörser. Alliierte Minensucher räumen eine 6,5 km lange Fahrrinne.

Luftkrieg

Großbritannien: Das deutsche Marine-Luftschiff L8 schaffte es nicht, London zu erreichen.

Afrikanische Fronten

Südwestafrika: Deventers südafrikanische SAS-Force (9.200 Mann) stößt weiter ins Landesinnere vor,

Politik

Österreich-Ungarn: Generalstabschef Konrad von Hötzendorf fordert Deutschland auf, für österreichische Konzessionen an Italien aufzukommen: ‘Entweder sind sie damit einverstanden, oder sie können mit uns zusammen in das Wasser fallen.’ Deutschland zieht daraufhin in Betracht, einen Teil von Schlesien an Österreich-Ungarn abzutreten.

Heimatfronten

Großbritannien: Die Welsh Guards wird aufgestellt, deren Rekrutierung am 22. April abgeschlossen ist.

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Kradschützen der SS-Division Reich SS-Division Reich

      Die Aufstellung und Einsätze der SS-Verfügungsdivision – später Reich – von 1939 bis 1942. Bezeichnung Panzerverband Ostpreussen (10. September 1939) SS-Verfügungs-Division (mot.) (10. Oktober 1939) SS-Division Deutschland (1. April 1940) […]

    • 3D-Modell der 3,7-cm PAK 36. 3,7-cm PAK 36

      3,7-cm Pak 36, deutsche Standard-Panzerabwehrkanone zu Beginn des 2. Weltkrieges. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. 3,7-cm PAK 36 Typ: leichte Panzerabwehrkanone. Entwicklung Die 3,7-cm PAK 36 war die […]

    • Staatsbesuch Molotows in Berlin Hatte Hitler Alternativen zum Russland-Feldzug ?

      Hatte Hitler Alternativen zum Russland-Feldzug ? Teil II zur Frage, wieso griff der Führer Russland an ? Siehe auch Teil I: Wieso griff Hitler Russland an ? In den vier […]

    • Maschinengewehr 42 Maschinengewehr 42

      Deutsches Maschinengewehr Modell 1942 (MG 42, Teil II) Herstellung, Einsatz, Bilder, Video und 3d-Modell. hier zu Teil I vom Maschinengewehr 42 Herstellung und Einsatz des Maschinengewehr 42 Wie beim MG […]