Kriegstagebuch 26. Dezember 1916

Joffre

Der unerschütterliche, schwerfällige und schweigsam Joffre.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 26. Dezember 1916:

Westfront

Frankreich: JOFFRE TRITT ALS OBERBEFEHLSHABER ÜBER DIE FRANZÖSISCHEN ARMEEN ZURÜCK und wird zum ersten ‘Marschall von Frankreich’ seit 1870 ernannt.

Ostfront

Rumänien: Die russische 124. Division hält Vizural gegen bulgarische Truppen bis zum 28. Dezember; vor allem aufgrund von 8 britischen Panzerwagen der Royal Navy bis zu deren Abzug. Die österreich-ungarische Erste Armee beginnt mit einer Offensive im Trous-Tal bis zum 7. Januar 1917.

Politik

Die Mittelmächte (ohne Bulgarien) antworten auf Wilsons Friedensnote und schlagen ein sofortiges Treffen von Delegierten vor. Die britisch-französische Konferenz in London diskutiert Friedensvorschläge bis zum 28. Dezember.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen