Kriegstagebuch 26. August 1944


Paris nach dem deutschen Luftangriff. Besonders schwer ist der westliche Teil der Stadt getroffen worden.

Paris nach dem deutschen Luftangriff. Besonders schwer ist der westliche Teil der Stadt getroffen worden.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 26. August 1944

Westfront

Die alliierten Streitkräfte überschreiten die Seine an vier Stellen zwischen Paris und dem Meer.

Luftkrieg

Westeuropa: 110 Tote und 719 Verletzte während deutscher Nachtangriffe auf Paris, zahlreiche Brände.
Deutschland: RAF-Bomber greifen Darmstadt an und werfen 556 t Bomben ab.

Besetzte Gebiete

Griechenland: Die deutschen Truppen räumen das Festland (bis 2. November abgeschlossen).

Heimatfronten

Bulgarien: Die Regierung kündigt ihre Absicht an, sich aus dem Krieg zurückzuziehen und beginnt mit der Entwaffnung deutscher Garnisonen im Land.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Modell 105mm leFH 18 Feldhaubitze 105 mm leFH 18 und K18, leFK 16 und 18

      Deutsche Feldartillerie im 2. Weltkrieg: 105 mm leichte Feldhaubitze 18, 7,5-cm leichte Feldkanone 18, 10,5-cm-Kanone 18. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. 105 mm leichte Feldhaubitze 18, 7,5-cm leichte […]

    • Panzerkreuzer Blücher Panzerkreuzer Blücher

      Deutscher Panzerkreuzer Blücher und das Gefecht auf der Doggerbank im Ersten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Der Panzerkreuzer SMS Blücher ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein […]

    • die deutsche Luftwaffe in Polen Luftwaffe 2. September 1939

      Einsatzstärken und Ausstattung an Flugzeugen der deutschen Luftflotten bei Kriegsbeginn und der Luftkrieg über Polen. Diese Kriegsgliederung der Luftwaffe gibt die Einsatzstärken und Ausstattung der Einsatzverbände am Tag nach dem […]