Kriegstagebuch 26. April 1945

Russen und US-Soldaten bei Torgau

Amerikanische Soldaten der 69. US-Infanteriedivision und Russen der 1. Ukrainischen Front treffen bei Torgau an der Elbe aufeinander.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 26. April 1915:

Ost- und Westfront

RUSSISCHE UND AMERIKANISCHE TRUPPEN TREFFEN BEI TORGAU AN DER ELBE ZUSAMMEN.

Westfront

Patton überquert die Donau in der Gegend von Regensburg.

Ostfront

Schlacht um Berlin: Die Bezirke Dahlem und Siemensstadt von den Russen genommen.
Die Hafenstadt Stettin fällt.

Italien

Verona von der 5. US-Armee genommen.

Heimatfronten

Deutschland: Göring wird abgelöst, wegen seines Versuches einen Separatfrieden mit den Westmächten abzuschließen, welcher von diesen zurückgewiesen wurde. Von Greim wird zum letzten Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe ernannt.

Okinawa

Das 24. US-Korps greift Maeda Escarpment in der Shuri-Linie an. Panzer erreichen die rückwärtigen Höhenzüge.

Burma

Panzer der britische 14. Armee stoßen südlich von Meiktila nach Rangun vor und nehmen Toungoo.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen