Kriegstagebuch 26. April 1942

Eisenbahngeschütz 'Schwerer Gustav'

Hitler besichtigt mit Rüstungsminister Speer das 1350-Tonnen-Eisenbahngeschütz ‘Schwerer Gustav’, welches zum Beschuss von Sewastopol vorgesehen ist.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 26. April 1942:

Heimatfronten

Deutschland: Der Reichstag segnet Hitlers Übernahme vollständiger diktatorischer Macht ab.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.