Kriegstagebuch 25. November 1916

Vor-Dreadnought 'Suffren'

Der Vor-Dreadnought ‘Suffren’ wurde 1899 fertiggestellt und befand sich beschädigt auf dem Rückweg von den Dardanellen, als das Schiff von ‘U 52’ vor Lissabon versenkt wurde.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 25. November 1916:

Seekrieg

Ostatlantik: Das ungesicherte französische alte Schlachtschiff Suffren (welches mit nur 9 Knoten läuft) sinkt mit der gesamten Besatzung durch das deutsche Unterseeboot U 52 vor Lissabon.

Ostfront

Rumänien: Falkenhayns Gruppe Kraftt besetzt Rimnik südlich des Rotenturm-Passes. Falkenhayns Truppen werden bei Slatina vom 25. bis 26. November aufgehalten. Mackensen ändert seine Angriffsrichtung von Aluta nach Alexandria und Rosiori. Die rumänische Behörden beginnen Bukarest zu verlassen, nachdem der allgemeine Rückzug nach Jassy angeordnet wurde.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen