Kriegstagebuch 25. November 1915

Türkische Soldaten

Türkische Soldaten stehen zum Abmarsch bereit.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 25. November 1915:

Naher Osten

Mesopotamien: Townshend beginnt mit dem Rückzug, nachdem die Luftaufklärung meldet, daß die Türken zurückkommen.
Gallipoli: Monro wird Oberbefehlshaber des MEF (Mittelmeer-Expeditionsstreitkräfte), Birdwood Befehlshaber der Dardanellen-Armee.

Westfront

Kämpfe mit Handgranaten während der Nacht an einigen Abschnitten im Artois und Lothringen.

Südfronten

Serbien: Putnik gibt seinen letzten Befehl auf serbischen Boden heraus: ‘Überzeugen Sie Ihre Truppen, dass dieser Rückzug eine nationale Notwendigkeit ist … unsere Rettung wird kommen, wenn unsere Verbündeten den Feind vor sich herschieben bis zum endgültigen Sieg’.

Seekrieg

Ägäis: 6 alliierte Schlachtschiffe, 2 Kreuzer und etwa 30 kleinere Kriegsschiffe ankern vor der Insel Melos, in einer ‘Kanonenboot-Diplomatie’ gegen Griechenland gerichtet (die 3 britischen Schlachtschiffe laufen am 12. Dezember in Richtung der Dardanellen weiter).

Geheimkrieg

Schweiz: Unter Vorbehalt finden deutsch-belgische Gespräche in Zürich statt.

Heimatfronten

Frankreich: Die erste Sieges-Kriegsanleihe erbringt 13,3 Mrd. Fr seit dem 16. November.
Großbritannien: Ein Mietbegrenzungs-Gesetz beschränkt alle Mieten auf Vorkriegsniveau für die Dauer des Krieges plus weitere 6 Monate. Das Munitionsministerium übernimmt die Kontrolle über die gesamte militärische Forschung.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Oktober 2017
    M D M D F S S
    « Sep    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031