Kriegstagebuch 24. November 1944

B-24H Liberator auf dem Weg nach Deutschland

Unter einem Himmel voller Freunde fliegen an diesem Tag B-24H Liberator-Bomber in einer 24er-Formation zu ihrem Ziel in Deutschland.

Kriegstagebuch für Freitag den 24. November 1944:

Seekrieg

Atlantik: Die kanadische Korvette Shawinigan wird vom deutschen U-Boot U-1228 in der Cabot-Strasse versenkt (zwischen der Insel C. Breton und Neufundland). Es gibt keine Überlebenden, alle 91 Besatzungsmitglieder kommen ums Leben.

Luftkrieg

Pazifik – ERSTER B-29-ANGRIFF AUF TOKIO. 111 Flugzeuge (2 verloren), die von ‘Dauntless Dotty’ angeführt werden, greifen die Musashi-Flugmotoren-Werke an. Die Bomber fliegen zuvor von Nordost-Indien auf die vorgeschobene Basis Chengdu in China, von wo aus sie den Angriff durchführen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.