Kriegstagebuch 24. November 1944

B-24H Liberator auf dem Weg nach Deutschland

Unter einem Himmel voller Freunde fliegen an diesem Tag B-24H Liberator-Bomber in einer 24er-Formation zu ihrem Ziel in Deutschland.

Kriegstagebuch für Freitag den 24. November 1944:

Seekrieg

Atlantik: Die kanadische Korvette Shawinigan wird vom deutschen U-Boot U-1228 in der Cabot-Strasse versenkt (zwischen der Insel C. Breton und Neufundland). Es gibt keine Überlebenden, alle 91 Besatzungsmitglieder kommen ums Leben.

Luftkrieg

Pazifik – ERSTER B-29-ANGRIFF AUF TOKIO. 111 Flugzeuge (2 verloren), die von ‘Dauntless Dotty’ angeführt werden, greifen die Musashi-Flugmotoren-Werke an. Die Bomber fliegen zuvor von Nordost-Indien auf die vorgeschobene Basis Chengdu in China, von wo aus sie den Angriff durchführen.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen