Kriegstagebuch 24. November 1939

Fritz Thyssen mit Hitler 1938

Hitler 1938 im Ruhrgebiet. Rechts hinter ihm Fritz Thyssen, welcher diesem schon seit 1923 erhebliche Summen zur Verfügung stellte und 1931 Parteimitglied wurde. Später erkannte er, daß er von Hitler für dessen eigene Ziele mißbraucht worden war.

Kriegstagebuch für Freitag den 24. November 1939:

Heimatfronten

Deutschland: Die NS-Regierung übernimmt als Treuhänder das Vermögen und die finanziellen Interessen von Fritz Thyssen. Der Eisen- und Stahl-Magnat und einer der hauptsächlichen Unterstützer Hitlers in früheren Jahren ist nach Kriegsbeginn im September 1939 in die Schweiz geflohen.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen