Kriegstagebuch 24. Juni 1940

zerstörte Panhard-Spähwagen

Französische Flüchtlinge ziehen an zerstörten Panhard-Panzerspähwagen vorbei.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 24. Juni 1940:

Politik

FRANZÖSISCH-ITALIENISCHER WAFFENSTILLSTAND in Villa Inchesa, in der Nähe von Rom, zwischen General Huntziger und Marschall Badoglio unterzeichnet. Waffenstillstandsbedingungen: Entmilitarisierte Zonen werden an der französisch-italienischen Grenze und zwischen den italienischen und französischen Territorien in Nord- und Ostafrika eingerichtet. Die französischen Truppen müssen diese innerhalb von 10 Tagen geräumt haben. Die französischen Marine- und Luftwaffenstützpunkte im Mittelmeer-Raum müssen innerhalb von 15 Tagen entmilitarisiert werden.

Seekrieg:

Das italienische U-Boot Galvani wird im Persischen Golf durch die englische Schaluppe Falmouth versenkt. Dies geschieht mit Hilfe von sichergestellten Geheimdokumenten von Bord des am 19. Juni 1940 eroberten italienischen Unterseebootes Galilei.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen