Kriegstagebuch 24. Juli 1943

Lancaster-Bomber über dem brennenden Hamburg-Altona

Lancaster-Bomber über dem brennenden Hamburg-Altona, umringt von Flak-Leuchtspurgeschossen und fallenden ‘Christbäumen’, den Zielmarkierungsbomben.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 24. Juli 1943:

Luftkrieg

Deutschland: OPERATION ‘GOMORRHA’ GEGEN HAMBURG beginnt mit einem Nachtangriff von 741 RAF-Bombern (12 verloren), welche Millionen von Stanniolstreifen (genannt ‘Windows’) abwerfen, welche die deutschen Radargeräte lahmlegen. 2.300 t Bomben werden abgeworfen.
Großbritannien: Der englische Düsenjäger Gloster Meteor unternimmt seinen ersten Testflug.
Norwegen: Die 8. US-Air-Force greift Trondheim an.

Mittelmeer-Raum

Sizilien: Amerikaner erobern Trapani an der Westküste.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.