Kriegstagebuch 24. Februar 1919

Offiziersanwärter der Roten Armee 1919

Kadett der Generalstabs-Akademie der Roten Armee 1919.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 24. Februar 1919:

Russland: Trotzki sagt zu den Kadetten der Roten Armee in Moskau: ‘Die Lage ist absolut günstig’. Die Rote Kaspische Flottille ergibt sich den Alliierten.
Baltikum: Oberbefehlshaber General Laidoner verkündet, dass sich in Estland keine ausländischen Truppen mehr aufhalten.
Frankreich – Friedensprozess: Die albanischen Forderungen werden angehört. Der Sinn-Fein-‘Gesandte’ O’Kelly ist in Paris.
Großbritannien: Die britische 1919-Industriemesse wird in London eröffnet (bis zum 7. März).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.