Kriegstagebuch 24. Dezember 1942

PzKpfw IV Ausf.G erwarten auf einer Straße den russischen Gegenangriff

PzKpfw IV Ausf.G erwarten auf einer Straße den russischen Gegenangriff während der Rückzugskämpfe der Panzergruppe Hoth von der Myschkowa nach Kotelnikowo.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 24. Dezember 1942:

Ostfront

Stalingrad: Hoths Entsatzverband für Stalingrad wird zurückgeworfen, vom Fluß Myschkowa über die Aksai bis nach Kotelnikowo (29. Dezember) durch russische Gegenangriffe.

Afrika

Französisch-Norwestafrika: Admiral Darlan wird durch ein Attentat eines französischen Fanatikers in Algier ermordet. Die französischen Behörden überführen den Attentäter und exekutieren ihn am 26. Dezember.
Tunesien: Die Britische Garde-Brigade erobert den ‘Longstop Hill’ (Djebel Ahmera) nahe Medjez, wird jedoch bis zum 27. Dezember durch starke deutsche Gegenangriffe zum Rückzug gezwungen.

Luftkrieg

Pazifik: Auf Hawaii stationierte B-24 Liberator der 7. US-Air-Force verursachen große Brände auf der japanisch besetzten Insel Wake.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.