Kriegstagebuch 24. August 1942

 SBD Dauntless auf einem US-Träger

Sturzkampfbomber vom Typ SBD Dauntless auf einem US-Träger im Pazifik.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 24. August 1942:

Seekrieg

Pazifik – SCHLACHT BEI DEN ÖSTLICHEN SALOMON-INSELN: Die Japaner unternehmen einen erfolglosen Versuch unter Deckung der ‘Vereinigten Flotte’ Verstärkungen auf Guadalcanal anzulanden. Ihr leichter Träger Ryujo wird versenkt, der US-Flottenträger Enterprise wird beschädigt.

Luftkrieg

Nordafrika: Einem, von allen nicht notwendigen Teilen befreiten Spifire-Jäger, gelingt es einen Ju 86R-Höhenaufklärer über dem Suez-Kanal abzuschießen.

Ostfront

Belagerung von Leningrad: Die Rote Armee versucht die Belagerung durch die sogenannt Operation Sinjawino aufzubrechen. Truppen der Wolchow-Front stoßen nach Westen bis an den Stadtrand von Sinjawino vor, sind aber nicht in der Lage sich mit Verbänden der Leningrader Front zu vereinigen, welche noch bis in den September hinein versuchen, die Newa-Brückenköpfe zu erweitern.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen