Kriegstagebuch 23. Oktober 1917

Angriff von Schneider-Panzern.

Angriff von französischen Schneider-Panzern.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 23. Oktober 1917:

Westfront

Deutschland – Lageeinschätzung der OHL: ‘Das Leitprinzip unserer allgemeinen militärischen Situation bleibt bestehen …, dass die Entscheidung auf dem westlichen Kriegsschauplatz liegt’. Major Wetzell von der Operationsabteilung unterbreitet Vorschläge für eine Frühjahrsoffensive 1918 an der Westfront.
Aisne – Schlacht von La Malmaison (‘Laffaux-Ecke’, bis 1. November): Ein zweiter Triumph im Jahr 1917 für Petains sorgfältig geplante, begrenzte Angriffsstrategie. Maistres Sechste Armee greift mit 8 Divisionen um 05:15 Uhr in Nebel und Kälte an, später unterstützt durch ca. 80 Panzer, erobert drei Dörfer und Fort Malmaison. In dem Vorstoß von knapp über 3 km werden 8.000 Deutsche werden gefangengenommen und 70 Kanonen erbeutet. Eine deutsche Division gerät unter einen starken Giftgasangriff und flieht. Französischer Vormarsch auf Chavignon im Laffaux-Frontbogen. Die Deutschen ziehen sich hinter dem Oise-Aisne-Kanal zurück.
Lothringen: Erster amerikanischer Schuss im Landkrieg. Um 06:05 Uhr feuert Sergeant Alex L. Arch der Batterie C der 6. Feld-Artillerie der 1. US-Infanterie-Division eine 75-mm-M1897-Kanone französischer Herstellung in der Nähe von Xanrey ab. Ebenfalls wird der erste Amerikaner des AEF im Bodenkampf verwundet, ein Zweiter Leutnant.
Flandern: Siebter deutscher Gegenangriff in Ypern-Frontbogen seit dem 22. Oktober.
Verdun: Die Deutschen gewinnen vorübergehend nordöstlich von Höhe 344 fuß.

Ostfront

Baltikum: Seit der Nacht vom 21. auf den 22. Oktober haben sich die deutschen Truppen 32 km im Nordosten Rigas zurückgezogen und Brücken zerstört, um ihre Linie zu verkürzen. Die Russen folgen am 24. Oktober.

Heimatfronten

Russland: Das Bolschewistische Zentralkomitee stimmt mit 10 zu 2 für den bewaffneten Aufstand Lenins. Trotzki organisiert eine 20.000 Mann starke Rote Garde. Die Panzerwagen-Abteilung in Petrograd läuft zu den Roten am 24. Oktober über.
USA: Die New Yorker Polizei vereitelt einen geplanten Aufstandsversuch der Sinn Fein für Ostern 1918.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen