Kriegstagebuch 23. Mai 1944


Deutsches Flak-Geschütz  Rom
Deutsches Flak-Geschütz in der Nähe des Petersdom in Rom.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 23. Mai 1944:

Mittelmeer-Raum

Italien: Das alliierte 6. Korps bricht aus dem Anzio-Brückenkopf aus (Operation Buffalo). Die Britische 8. Armee greift die ‘Führer-Senger’ (Dora) -Linie an.

[tableX caption=”Verluste bei Anzio” colwidth=”30|30|40″ colalign=”left|cneter|center”]
, Soldaten, Schiffe
Briten, “9.203”, “2 Kreuzer, 3 Zerstörer, 5 andere Schiffe”
USA, “23.860”, “2 Minenräumer, 2 Liberty-, 6 Landungsschiffe”
Deutsche, “10.306”, –
[/tableX]

Ferner Osten

China: Die Chinesen beginnen mit einer Gegenoffensive in der Provinz Honan.

Luftkrieg

Westeuropa: Radio Paris meldet, das französische Schienennetz ist im Chaos versunken.

Nächster BeitragRead more articles

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.