Kriegstagebuch 23. Juni 1919


Vertrag von Versailles

Die Abschrift des Vertrags von Versailles, wie sie später in Großbritannien verkauft wurde.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 23. Juni 1919:

Frankreich – Friedensprozess: Herr Haniel weist darauf hin (25 Minuten vor Ablauf des Ultimatums), dass Deutschland unter Protest unterschreiben wird, nachdem eine Fristverlängerung abgelehnt wurde.
Deutschland: Soldaten verbrennen erbeutete französische Flaggen von 1870/71 in Berlin.
Großbritannien: Revidierte Verordnung für Haushalte über Brennstoffe und Beleuchtung aus 1918 erhöht den erlaubten Kohleverbrauch. 450.000 Baumwollspinner streiken (bis zum 12. Juli) und erreichen eine 30 Prozentige Gehaltserhöhung und die 48-Stunden-Woche.
Sibirien: Koltschak schickt dem finnischen Regenten Mannerheim ein Telegramm mit der Bitte um einen Angriff auf Petrograd, ist aber nicht bereit, das unabhängige Finnland anzuerkennen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.