Kriegstagebuch 23. Januar 1945

StuG III mit aufgesessener Infanterie

StuG III mit aufgesessener Infanterie bei einem örtlichen Gegenstoß.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 23. Januar 1945:

Ostfront

Konjews Truppen erreichen in Schlesien den Fluss Oder auf einer Breite von 64 km. Schukow nimmt Bromberg. Der völlig ungeeignete Reichsführer-SS Himmler übernimmt persönlich das Kommando über die neu geschaffene ‘Heeresgruppe Weichsel‘.

Heimatfronten

Frankreich: Charles Maurras, der Herausgeber des royalistischen und antisemitischen Action Francaise, wird vor einem Gericht in Lyon für Kollabaration mit dem Feinde der Prozess gemacht (verurteilt zu lebenslanger Haft am 27. Januar).
Deutschland: Exekution von Graf Helmuth von Moltke-Kreisau, Leiter des ‘Kreisauer Kreis‘ (pazifistische anti-Nazi Organisation).

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen