Kriegstagebuch 23. Januar 1941

Panzerkreuzer' San Giorgio' in Tobruk

Der alte italienische Panzerkreuzer ‘San Giorgio’ wurde vor dem Krieg zum Küstenschutzschiff umgebaut und im Hafen von Tobruk von den Italienern selbstversenkt, um ihn nicht in die Hand der Briten fallen zu lassen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 23. Januar 1941:

Seekrieg

Nach Behelfsreparaturen verläßt der englische Flugzeugträger Illustrious Malta in Richtung Alexandria, von wo er dann zu den endgültigen Reparaturarbeiten in die Norfolk Navy Yard in den USA fährt.
Fünf norwegische Handelsschiffe, welche seit April 1940 in Göteborg in Schweden interniert sind, durchlaufen die deutschen Minenfelder und werden auch von der ausgelaufenen Gneisenau und Scharnhorst nicht entdeckt. Sie können sich im Skagerrak mit Einheiten der britischen Home Fleet treffen, welche die Schiffe nach Großbritannien geleiten.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen