Kriegstagebuch 23. Januar 1918

General Otto von Berlow

General Otto von Berlow führte die deutsche Vierzehnte Armee, die den erfolgreichen Angriff gegen Italien in der Schlacht von Caporetto durchführte. Er wird nun an der Westfront gebraucht.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 23. Januar 1918:

Südfronten

Italienische Front: Das Hauptquartier der deutschen Vierzehnten Armee wird ausgelöst.

Ostfront

Brest-Litowsk: Trotzki unterbricht die Gespräche und bezeichnet die deutsche Politik als ‘ungeheuerliche Annexion’.
Russland: Die Briten gründen die Gesellschaft Petrograd Trade Barter Co, um zu verhindern, daß alliierte Versorgungsgüter in die Hände der Deutschen gelangen. Kerenski erreicht Helsinki von Petrograd aus.

Seekrieg

Großbritannien: Die Konvoi-Schaluppen der Royal Navy und 20 PC-Patrouillenboote (Stützpunkt Pembroke) werden nicht mehr als Q-Schiffe (U-Boot-Fallen) eingesetzt. Sie fuhren zwar bereits seit Oktober 1917 regelmäßig mit Konvois, aber immer noch als getarnte Q-Schiffe.


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen