Kriegstagebuch 23. Februar 1917


Könglich-Irisches Regiment in Mesopotamien

Britische Infanterie vom Könglich-Irischen Regiment auf dem Vormarsch in Mesopotamien.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 23. Februar 1917:

Naher Osten

Mesopotamien – Hauptüberquerung des Tigris: Die 14. Indische Division (350 Verluste) überquert den Fluß in der Dämmerung zur Shumran-Halbinsel 10 km westlich von Kut, baut eine Pontonbrücke und nimmt 544 türkische Kriegsgefangene. Kiazim Karbekir räumt darauf in der Nacht vom 23./24. Februar Sannaiyat.

Seekrieg

Nordsee: Ein deutsches U-Boot versenkt einen norwegischen und 4 britische Dampfer.
Schwarzes Meer: 30 Landungsschiffe werden für die russische Flotte bestellt, von den 3 bis April 1918 fertiggestellt werden.

Heimatfronten

Irland: 28 Sinn Fein Agitatoren werden verhaftet und verbannt wegen einer angeblichen Zusammenarbeit mit den Deutschen.
Großbritannien: Der Premierministers warnt in einer Rede vor weiteren Einfuhrbeschränkungen (14. Liste herausgegeben), kündigt Mindestpreise für Weizen und Hafer bis 1922 und 25 Schilling pro Woche Mindestlohn in der Landwirtschaft an.
Russland: Duma-Präsident Rodzianko drängt in seinem letzten Bericht den Zar, einen neuen Minister zu ernennen und trifft auch Generalstabschef Gourko am 24. bis 25. Februar. Die Duma eröffnet wieder am 27. Februar.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • MiG-3 Jäger über Leningrad Rote Luftwaffe und Flotte 1941-1942

      Rote Luftwaffe 1941/1942 und Rote Flotte seit 1941. Rote Luftwaffe 1941 Die sowjetische Rote Luftwaffe war 1941 die größte Luftstreitmacht der Welt und hatte eine Stärke zwischen 12.000 und 15.000 […]

    • Stielhandgranate StG 24 Stielhandgranate

      Stielhandgranate Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3D-Modell. Stielhandgranate StG24 und StG39 Typ: Handgranate. Geschichte Diese Granate war die deutsche Standard-Handgranate. Sie wurde erstmals 1915 im Ersten Weltkrieg eingeführten und […]

    • Angehörige des deutschen Afrikakorps Wehrmacht-Uniformen Nordafrika und Ostfront

      Teil II: Deutsche Uniformen in Nordafrika un an der Ostfront 1941-45. Deutsche Uniformen in Nordafrika Hier zu Teil I: Heeres-Uniformen der Wehrmacht. Im Gegensatz zu Großbritannien, Frankreich und Italien hatte […]

    • Französische Armee 1. Weltkrieg

      Französische Armee und Uniformen im 1. Weltkrieg. Französische Armee Die Bevölkerungszahl Frankreichs und des Norddeutschen Bundes waren im Jahr 1870 ungefähr gleich. Jedoch bis zum Jahr 1914 stieg die Bevölkerung […]