Kriegstagebuch 23. August 1942

Luftangriff auf Stalingrad

Angriff der deutschen Luftwaffe auf den Ölhafen in Stalingrad.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 23. August 1942:

Luftkrieg

Ostfront: STALINGRAD-TERROR-ANGRIFF: 600 deutsche Bomber, Stukas und als Bomber provisorisch umgerüstete Ju 52-Transportflugzeuge bombardieren die Stadt in der Nacht vom 23. auf den 24. August. Einige Besatzungen fliegen dabei bis zu 3 Einsätze. Brandbomben verursachen riesige Feuersbrünste. Etwa 40.000 Bewohner kommen dabei ums Leben, und viele Tausende mehr fliehen über die Wolga, um in Höhlen und Abwasserleitungen Zuflucht zu finden.

Ostfront

Stalingrad: Deutsche Panzer erreichen nördlich der Stadt das rechte Ufer der Wolga.

Seekrieg

Pazifik: Die Japaner besetzen die zwischen den Marshall-Inseln und Ellice-Inseln liegenden Inseln Nauru und Ocean (26. August).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.