Kriegstagebuch 23. April 1945

Frontstadt Frankfurt

Die NS-Führung verbreitete mit derartigen Propagandaplakaten die Illusion, daß ‘Frontstädte’ wie Frankfurt an der Oder durch Frauen, Kinder und alten Männern gehalten werden könnten.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 23. April 1945:

Ostfront

Frankfurt an der Oder von Schukows 1. Weissrussischer Front genommen.

Besetzte Gebiete

Tschechoslowakei: Die Exil-Regierung fordert den entscheidenden Volksaufstand.

Heimatfronten

Großbritannien: Die Auflagen zur Verdunkelung werden aufgehoben.

Italien

Die britische 8. Armee nimmt Ferrara und erreicht den Fluß Po bei Pontelagoscuro und nördlich von Bondeno.

Okinawa

Die Japaner ziehen sich aus den äußeren Verteidigungsstellungen der ‘Shuri-Linie’ zurück, mit Ausnahme aus dem ‘Item-Kessel’.

Seekrieg

5 deutscher Handelsschiffe in der Ostsee werden von Flugzeugen des RAF Coastal Command getroffen.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen