Kriegstagebuch 22. November 1939


Magnetmine ueber Land abgeworfen

Eine Magnetmine, welche versehentlich über Land abgeworfen wurde, und welche nicht wie vorgesehen dabei explodiert ist.

Kriegstagebuch für Mittwoch den 22. November 1939:

Seekrieg

Experten der englischen Royal Navy entschärfen ein der neuen deutschen Magnetminen, welche in das Shoeburyness-Wattenmeer vor der Küste von Essex gefallen ist und dabei nicht, wie eigentlich beim Aufschlag auf Land vorgesehen, explodiert ist. Nach Prüfung ihres Mechanismus entwickeln sie eine Gegenmaßnahme zur ‘Entmagnetisierung’ von Schiffskörpern.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Fehlschuß auf einen alliierten Zerstörer Arktis-Konvois

      Die Geschichte der Arktis-Konvois mit Waffen und Nachschub für die Sowjetunion zwischen 1941 und 1943 sowie die Vernichtung von PQ-17. Die Arktis-Konvois, die den Lend-LeaseNachschub für Russland transportierten, wurden kurz […]

    • Call of War Einheiten Call of War

      Führe als Staatschef die Nation im gratis Browser-Strategiespiel Call of War durch die Wirren des Zweiten Weltkrieges und des beginnenden Atomzeitalters und Kalten Krieges. In einer Standard-Partie des gratis Browser-Strategiespiel […]

    • 3D-Modell Spitfire Mk IX Spitfire Mk IX – XIV

      Englisches Jagdflugzeug Supermarine Spitfire Mk IX und XIV. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modelle. Supermarine Spitfire Mk IX. Typ: englisches Jagdflugzeug. Geschichte: Das Jahr 1942 sah den Übergang […]