Kriegstagebuch 22. Mai 1915

Schlachtschiff Pantelimon

Das russische Schlachtschiff Pantelimon.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 22. Mai 1915:

Seekrieg

Schwarzes Meer: Das russische Linienschiff Pantelimon wird torpediert, sinkt aber nicht.

Westfront

Flandern: Britischer Vorstoß südlich von Quinque Rue.

Südfronten

Österreichisch-italienische Grenze: Erzherzog Eugen wird Befehlshaber der neuen Südwestfront gegen Italien, Hauptquartier in Laibach mit dem fähigen General Krauss als Generalstabschef. General Tersztyanski bleibt als Befehlshaber gegen Serbien zurück.

Mittlerer Osten

Mesopotamien: Nureddin Pascha trifft in Bagdad mit Verstärkungen ein.

Heimatfronten

Großbritannien: Schlimmste Katastrophe in der britischen Eisenbahngeschichte, bei einer Kollision mit drei Zügen in Schottland. 226 Menschen sterben, darunter 214 Männer von der 52. Division auf dem Weg nach Gallipoli.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen