Kriegstagebuch 22. März 1941

Schlachtkreuzer  Scharnhorst auf Feindfahrt im Atlantik

Schlachtkreuzer Scharnhorst auf Feindfahrt im Atlantik, aufgenommen vom Schwesterschiff Gneisenau.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 22. März 1941:

Seekrieg

Atlantik: Die Schlachtkreuzer Gneisenau und Scharnhorst kehren nach Brest zurück. Während des ‘Unternehmen Berlin’ haben sie 22 Schiffe mit 116.000 Tonnen versenkt.

Neutrale

Vichy-Frankreich: Großbritannien gibt seine Erlaubnis zur Verschiffung von Hilfslieferungen an amerikanischem Mehl nach Vichy-Frankreich.
USA: Der Grand Coulee Damm wird zwei Jahre vor seiner ursprünglich geplanten Fertigstellung in Betrieb genommen und ist damit der weltweit größte Erzeuger von elektrischer Energie.

Balkan

Roberto Farinacci, Mitglied des italienischen ‘Grossen faschistischen Rates’ und Herausgeber der Zeitung ‘Regime Fascista’ wird als Gefallen in Kampf gemeldet.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen