Kriegstagebuch 22. Juni 1916

Luftkämpfe über der Westfront.

Luftkämpfe über der Westfront.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 22. Juni 1916:

Luftkrieg

Deutschland: Französische Bomber greifen Karlsruhe an, wo es 266 zivile Opfer gibt. Es geht ein öffentlichen Aufschrei durch Deutschland zum Schutz vor Luftangriffen.
Westfront: Die Beobachter des Royal Flying Corps leiten das Artilleriefeuer gegen 198 Ziele (16 am 23. Juni). 22 anglo-deutsche Luftkämpfe.

Westfront

Flandern: Schmaler deutscher Durchbruch der britischen Gräben bei Givenchy.
Verdun: Erstmalige deutsche Verwendung eines neuen Phosgengas (Grünkreuz) in der Nähe von Fleury. Französische Geländegewinne bei Wald Fumin Chenois. Erfolglose deutsche Angriffe auf Höhe 329.

Geheimkrieg

Der französische Agent David Bloch springt in Uniform über dem Elsass ab, wird am 28. Juni verhaftet und in der Nähe von Mühlausen am 1. August erschossen.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen