Kriegstagebuch 22. Januar 1917

Castelnau

Der französische General Castelnau.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 22. Januar 1917:

Westfront

Frankreich: Foch übernimmt vorübergehende die Führung der östlichen Armee-Gruppe (bis zum 26. März) für Castelnau, welcher auf einer alliierten Mission nach Russland ist.
Fochs Generalstabschef geht nach Bern für geheime Gespräche mit dem Schweizer Generalstab, um Gegenmaßnahmen gegen jede deutsche Invasion der Schweiz zu besprechen.

Ostfront

Dobrudscha: 2 bulgarische Bataillone überqueren den Südarm der Donau in der Nähe von Tulcea, wurden aber am 23. Januar zurückgeworfen und verlieren alleine 337 Mann an Kriegsgefangenen.

Afrikanische Fronten

Ostafrika: 150 deutsche Soldaten wehren 125 Mann der Kings African Rifles aus Mpotora westlich von Kilwa ab.

Luftkrieg

Ostfront: Luftschiff LZ97 bombardiert Kischinjow in Rumänien.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen