Kriegstagebuch 22. Februar 1942

Luftmarschall Sir Arthur Traver Harris

Luftmarschall Sir Arthur Traver Harris scheitert mit seinem Grundkonzept, daß Deutschland alleine aus der Luft besiegt werden kann, trotz massiver Verwüstungen und enormer ziviler Opfer in den deutschen Städten. Die unablässigen Nachtangriffe verursachen auch schwere englische Verluste, so gehen etwa 8.000 Bomber verloren und 47.293 Besatzungsmitglieder werden dabei getötet.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 22. Februar 1942:

Luftkrieg

Großbritannien: Air Marshal Harris wird Befehlshaber des englischen Bomberkommandos der RAF. Er wird auch als ‘Bomber-Harris’ oder ‘Butcher (Metzger)-Harris’ bekannt werden.

Heimtafronten

Großbritannien: Oberst Llewellin wird zum Minister für die Flugzeugproduktion ernannt. Grigg wird Kriegsstaatssekretär. Dr William Temple wird zum Erzbischof von Canterbury und Primas von ganz England ernannt.

Seekrieg

Pazifik: Japanische U-Boote versenken zwischen dem 22. Februar und 1. März insgesamt 11 Schiffe südlich von Java.

KretaTipp
Bookmark the permalink.

Leave a Reply