Kriegstagebuch 22. Dezember 1944

Vorgehende deutsche Soldaten Ardennen

Vorgehende deutsche Truppen neben einem ausgefallenen US-Halbkettenpanzer in den Ardennen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 22. Dezember 1944:

Westfront

Ardennen: Die deutschen Truppen machen die letzte Anstrengungen, um die Maas zu erreichen und nach Antwerpen durchbrechen. General McAuliffe, der Kommandeur der 101. US-Luftlandedivision in Bastogne, antwortet auf ein deutsches Kapitulations-Ultimatum mit ‘NUTS!’.

Luftkrieg

Deutschland: 207 RAF-Bomber greifen Pölitz an.

Besetzte Gebiete

Ungarn: Eine provisorische, ungarische Gegenregierung wird auf russisch-besetzten Gebiet gebildet.

Heimatfronten

USA: Tod von Harry Langdon, einem Stummfilmstar, im Alter von 60 Jahren.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen