Kriegstagebuch 22. August 1945

erbeutete Ariska-Gewehre

Abtransport der durch die Russen erbeuteten Ariska-Gewehren der japanischen Kwangtung-Armee in der Mandschurei.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 22. August 1945:

Russisch-Japanischer Krieg

Mandschurei: Die japanische Kwantung-Armee kapituliert in Harbin. Russische Luftlandetruppen landen in Port Arthur. ‘Kaiser Kang Teh’ von Mandschukuo, der japanische Marionettenherrscher der Mandschurei, wird von den Russen auf dem Flugplatz von Mukden gefangengenommen.

Seekrieg

Pazifik: In einer Zeremonie an Bord des US-Geleitzerstörers Levy kapituliert der Kommandeur der japanischen Garnison vom Mili-Atoll (Marshall-Inseln). Dies ist die erste freiwillige Übergabe eines japanischen besetzten Territoriums.

Heimatfronten

Japan: Das ‘Volksfreiwilligen-Korps’ (Heimwehr, Volkssturm) wird aufgelöst.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen