Kriegstagebuch 22. August 1940


Englischer Geleitzung unter Feuer von Fernartillerie

Der englische Küstengeleitzug ist unter Feuer der deutschen schweren Fernartillerie in der Strasse von Dover.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 22. August 1940:

Seekrieg

Deutsche schwere Fernartillerie beschießt einen englischen Konvoi in der Strasse von Dover für 80 Minuten (keine Treffer). Am Abend wechselt das Feuer auf die Stadt Dover. Englische 35,5-cm-Kanonen erwiedert das Feuer. Dies ist das erste von vielen noch folgenden Artillerie-Duellen über den Ärmelkanal hinweg.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • 'Schlanke Emma' in Feuerstellung Skoda-Haubitzen

      Skoda-Haubitzen 30,5cm Modell 1911 ‘Schlanke Emma’ und 149-mm-Feldhaubitzen Modell 14 und 14/16. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Skoda-Haubitze Schlanke Emma In den Jahren bis zum Ersten Weltkrieg war […]

    • Bren-MG

      Britisches leichtes Maschinengewehr BREN Mk I-IV. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Bren-MG Typ: leichtes Maschinengewehr. Geschichte Über das Bren-MG wurde von den britischen Soldaten, welche es jemals benutzt […]

    • Freiwillige der britischen Home Guard Britische Armee 1940

      Britische Armee und Home Guard in Westeuropa und im Mittelmeer-Raum im Jahr 1940. Organisation, Divisionen, Ausrüstung und Home-Guard-Uniformen. Die kanadische Armee in Großbritannien und die Empire-Verbände im Nahen Osten. In […]