Kriegstagebuch 21. September 1940

sinkender Frachter

Ein deutsches U-Boot hat ein Frachtschiff versenkt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 21. September 1940:

Seekrieg

Die deutsche Invasionsflotte in den Kanalhäfen umfasst zu diesem Zeitpunkt 155 Dampfer, 1.277 Transport- und Lastkähne, 471 Schlepper und 1.161 Motorboote.
Das deutsche U-Boot U 100 versenkt innerhalb von 4 Stunden 7 Schiffe aus dem Konvoi HX.72. Insgesamt werden 12 von 41 Schiffen aus dem Konvoi versenkt.

Luftkrieg

West-Ägypten: Die englische RAF bombardiert das italienisch-besetzte Sidi Barrani.

Heimatfronten

Australien: Allgemeine Wahlen, wobei die Ergebisse am 11. Oktober bekanntgegeben werden: United Australia Party 24 Sitze, Country Party (koaliert mit UAP) 14 Sitze, Labour 32 Sitze, nicht-kommunistische Labour 4 Sitze. Ministerpräsident Robert Menzies hat seine persönliche Mehrheit verachtfacht, obwohl er fünf Gegenkandidaten hatte.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen