Kriegstagebuch 21. September 1939


 Hitler beobachtet persönlich die Bombardierung von Warschau

Adolf Hitler beobachtet persönlich die Bombardierung von Warschau.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 21. September 1939:

Polen

Artillerie-Beschuss der wichtigsten Schlüsselpositionen in Warschau deutlich intensiviert.

Neutrale

Rumänien: Ministerpräsident Calinescu wird von Faschisten der Eisernen Garde erschossen. Die Attentäter werden gefasst und öffentlich hingerichtet.
Luxemburg: Radio Luxemburg beendet sein Programm und schließt.

Politik

Großbritannien: Die Regierung veröffentlicht das Blue Book mit den diplomatischen Dokumenten aus der Vorkriegszeit.

Besetzte Gebiete

Polen: Der Heydrich-Plan sieht die Deportierung von 600.000 Juden aus Danzig und West-Poland in städtische Gettos in Mittel-Polen vor.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Effektivste Fahrzeuge in War Thunder

      Die effektivsten Fahrzeuge im F2P-Spiel War Thunder, ermittelt durch die Statistiken der Community-Projekte. Die Community vom F2P-Kriegsspiel War Thunder hat vor einiger Zeit ein eigenes Projekt auf WWII Logs sowie […]

    • 3D-Modell Focke-Wulf Fw 190 F-8. Fw 190 F

      Deutscher Focke-Wulf F und G Jagdbomber und Schlachtflieger aus dem Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Focke-Wulf Fw 190 F und G-Serie. Typ: Jagdbomber und Schlachtflieger […]

    • V-1 auf Startrampe V-1

      V-1 Flugbombe. Abschussverfahren, Flug, Auswirkungen und Bilder von der Flugbombe V-1 (Teil II). Hier zu Teil I: Fieseler Fi 103 Die fliegende Bombe Fieseler Fi 103 wurde nach dem erstmaligen […]

    • Hitlers Empfang in Berlin Wieso griff Hitler Russland an ?

      Wieso griff Hitler Russland an ? (Teil I) Angesichts der nachfolgenden Ereignisse erscheint Hitlers Entschluß, Russland anzugreifen, als purer Wahnsinn. Bereits Napoleon hatte in dem Feldzug von 1812 den Beginn […]