Kriegstagebuch 21. November 1939

Schlachtkreuzer Gneisenau und Scharnhorst

Die Schlachtkreuzer Gneisenau und Scharnhorst während einer Flottenparade im Jahre 1939.

Kriegstagebuch für Dienstag den 21. November 1939:

Seekrieg

Atlantik: Die deutschen Schlachtkreuzer Gneisenau und Scharnhorst werden in den Nord-Atlantik entsendet.
Zu den Minen-Opfern an der englischen Ostküste zählt nun auch der neue englische schwere Kreuzer HMS Belfast (beschädigt).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Französische Armee 1. Weltkrieg

      Die französische Armee und ihre Uniformen im Ersten Weltkrieg vom 3.8.1914 bis 11.11.1918. Truppenstärke und Verluste. Französische Armee Die Bevölkerungszahl Frankreichs und des Norddeutschen Bundes waren im Jahr 1870 ungefähr […]

    • Japanischer Soldat im Zweiten Weltkrieg Ariska-Gewehr Modell 38

      Japanisches Infanterie-Gewehr Modell Meji 38 Ariska aus dem 2. Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Gewehr Modell 38 (Ariska). Typ: Infanterie-Gewehr. Geschichte Als die japanische Armee wie viele andere […]

    • Deutsche Infanterie marschiert zur Frühjahrsoffensive 1918 Deutsche Kampfkraft

      Deutsche Kampfkraft im Ersten Weltkrieg. Die Effektivität in der Schlacht im Vergleich zu den Franzosen, Briten, Amerikanern und Russen. Im Ersten Weltkrieg boten die deutschen Streitkräfte insgesamt 11 Millionen Mann […]