Kriegstagebuch 21. Mai 1942

Falsschirmjäger ziehen PAK durch Wüste

Die deutschen Fallschirmjäger, welche für die Invasion von Malta vorgesehen waren, werden als Verstärkung zu Rommel geschickt. Da ihr Schiff mit den Zugmaschinen im Mittelmeer versenkt wurde, müssen diese hier ihr Pak-Geschütz selbst durch die Wüste ziehen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 21. Mai 1942:

Luftkrieg

Mittelmeer: Unternehmen Herkules, die geplante Luftlandung auf Malta, wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Pazifik

Philippinen: Japanische Truppen landen im Leyte-Golf.

Politik

Japan: Die Regierung erklärt sich bereit, den Vertretern des Internationalen Roten Kreuz zu erlauben, die britischen Kriegsgefangenen zu besuchen.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen