Kriegstagebuch 21. März 1915

Franz Conrad von Hötzendorf

Der österreich-ungarische Feldmarschall Franz Conrad von Hötzendorf war ein gebildeter, mehrsprachiger Mann. Als hervorragender Stratege hatte er aber mit der unzulänglichen habsburgischen Kriegsmaschinerie ebenso zu kämpfen wie mit seinen deutschen Verbündeten.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 21. März 1915:

Südfronten

Serbien: Der deutsche Generalstabschef Falkenhayn schlägt seinem österreich-ungarischen Kollegen Konrad von Hötzendorf einen schnellen Schlag gegen Serbien vor, um eine Versorgungsroute zu den Türken zu öffnen. Hötzendorf teilt aber mit, dass aufgrund der bevorstehenden Offensive in Galizien dafür keine Kräfte zur Verfügung stünden. Falkenhayn entfacht darauf hin das Interesse mit der Hoffnung auf eine Intervention der Bulgaren.

Luftkrieg

Ostfront: Der befehlshabende österreich-ungarische Kommandanten entkommt in einem bereitgestellten Albatros BII kurz vor dem Fall des belagerten Przemysl.

Westfront

Argonnen: Kämpfe bei Bagatelle.


Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Char 2C Char 2C

      Französischer schwerer Kampfpanzer Char 2C. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Bilder und Modell des überschweren Panzers vom Ende des Ersten Weltkrieges. Char de Rupture 2C Typ: Schwerer Kampfpanzer. Geschichte Ein großes […]

    • 3D-Modell Messerschmitt Bf 109 F-4 Bf 109 F

      Messerschmitt Bf 109 F Jagdflugzeug der deutschen Luftwaffe. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. hier zum Vorgänger-Modell Bf 109 E ‘Emil’ Messerschmitt Bf 109 F Typ: Jagdflugzeug der […]

    • Soldaten der slowakischen Schnellen Division im Kampfeinsatz an der Ostfront. Slowakische Streitkräfte

      Slowakische Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg: Divisionen, Stärke und Organisation der Armee und der Luftwaffe 1939 bis 1944. Slowakische Armee Im März 1939 nutzte Hitler die starken separatistischen Bewegungen innerhalb der […]