Kriegstagebuch 21. Juni 1918

Fesselballon an der italienischen Front

Aufklärung mit einem Fesselballon an der italienischen Front.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 21. Juni 1918:

Südfronten

Piave: Weitere italienische Infanterie-Angriffe auf den Brückenkopf an der unteren Piave bis zum 22. Juni. Evakuierung der österreich-ungarischen Verwundeten und nicht wichtigen Einheiten (21.-22. Juni). Die Italiener melden bis heute 12.000 Kriegsgefangene eingebracht zu haben.

Heimatfronten

Irland: Irische ‘Home Rule’ und Einberufungen zum Militärdienst von der britischen Regierung aufgegeben.
Großbritannien: Die Regierung gewinnt die Nachwahlen in Clapham (Süd-London).
Österreich-Ungarn: Kaiser Karl lehnt den Rücktritt von Ministerpräsident Seidler ab.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.