Kriegstagebuch 21. Februar 1944


eroberte japanische Stellung

Britische Truppen haben eine japanische Stellung erobert.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 21. Februar 1944:

Südost-Asien

Burma: Die 5. Indische Division säubert die beherrschenden Höhenzüge im Arakan-Gebirge von den Japanern.

Politik

Irland: Eine US-Note an die irische Regierung verlangt die Ausweisung der Diplomaten der Achsenmächte. Die irische Ablehnung wird am 10. März veröffentlicht.

Heimatfronten

Japan: Tojo wird Generalstabschef des Kaiserlich-Japanischen Heeres, Admiral Shimada von der Marine.

Luftkrieg

Deutschland: 552 RAF-Bomber greifen Stuttgart an und werfen 1.990 t Bomben ab.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.