Kriegstagebuch 21. Februar 1918

Rekrutierungsplakat für das US Tnak-Korps

Rekrutierungsplakat für das US Tank-Korps.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 21. Februar 1918:

Westfront

Frankreich: Patton schreibt aus Langres ‘… ich bekomme fast täglich Anfragen … zu den Panzern versetzt zu werden’.

Ostfront

UdSSR: Lenin bittet Swerdlow, ein revolutionäres Verteidigungs-Komitee gegen die Deutschen zu bilden, die Rechitsa westlich von Gomel einnehmen.
Don: Kornilows 3.000-köpfige Freiwilligenarmee evakuiert Rostow in der Nacht vom 21. auf den 22. Februar, als mehrere Rote Kolonnen darauf zu marschieren.

Naher Osten

Palästina – Fall von Jericho: Eine Schwadron des neuseeländischen Wellington-Regiment reitet bis zum Toten Meer. Britische Verluste 510 Mann für 144 Kriegsgefangene und 8 erbeutete MGs.

Seekrieg

Nordsee: König George V. besucht die Harwich Force (neues Flaggschiff ist der Kreuzer Cruacoa).
Adria: Das österreich-ungarische U 23 wird vom italienischen Torpedoboot Airone vor Valona versenkt.

Politik

Deutschland: Die Regierung akzeptiert die finnische Bitte auf Intervention.

Produkte von Amazon.de


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.