Kriegstagebuch 21. August 1940

Trotzki verlässt Russland

Gefährlichster Gegenspieler von Josef Stalin war Leo Trotzki. Das Bild zeigt ihn beim Verlassen Russlands bei seiner Ausweisung im Jahre 1929.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 21. August 1940:

Geheimkrieg

Leo Trotzki, im Exil lebender ehemaliger sowjetischer Revolutionsführer und Begründer der Roten Armee, wird durch Agenten des NKWD (russischer Geheimdienst) in Mexico City im Alter von 61 Jahren ermordet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen