Kriegstagebuch 20. November 1944

Französischer Soldat nimmt Deutschen Ende 1944 gefangen

Ein Soldat der französischen 1. Armee – vermutlich ein Angehöriger einer Kommando-Einheit – nimmt einen Deutschen unter einem zerschossenen Citroen-PKW gefangen.

Kriegstagebuch für Montag den 20. November 1944:

Westfront

Panzer der französischen 1. Armee durchbrechen die Burgundische Pforte und erreichen den Oberrhein.

Seekrieg

Pazifik: Kaiten-‘Kamikaze-Torpedos’ versenken den US-Marinetanker Mississinewa im Ulithi-Atoll.

Heimatfronten

China: Tschiang Kai-schek ernennt in dem Versuch, die weit verbreitete Enttäuschung über sein Regime zu besänftigen, einen neuen Kriegsminister.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Norwegen 1942-1944 13-Norwegen 1942-1944

      Wehrmacht-Bilder aus Norwegen im 2. Weltkrieg von 1942 bis 1944. Bilder aus Norwegen zwischen 1942 und 1944. Die Fotos stammen aus der Besatzungszeit und von den Vorbereitungen der 214. Infanterie-Division […]

    • Schlachtschiff Marat Schlachtschiffe Archangelsk und Gangut-Klasse

      Russisches Schlachtschiff Archangelsk der britischen Royal-Sovereign-Klasse. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Archangelsk Typ: russisches Schlachtschiff der englischen Royal-Sovereign-Klasse. Geschichte: Nach der Kapitulation Italiens im September 1943 beanspruchte die […]

    • 3d-Modell Jakowlew Jak-9. Jak-9

      Wichtigstes russisches Jagdflugzeug im 2. Weltkrieg Jakowlew Jak-9. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Jakowlew Jak-9 Typ: russisches Jagdflugzeug aus dem 2.Weltkrieg. Manche auch Jagdbomber, Panzerjäger oder Langstrecken-Begleitjäger. […]