Kriegstagebuch 20. Mai 1945


Tunnel Okinawa

Dieser 30 m lange, verstärkte japanische Tunnel hat 5 Abzweigungen zu Räumen. Sie dienen als Truppenunterstände während Bombardierungen, Kommandoposten, Ambulanz-Stationen und Munitions- und Vorratslager.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 20. Mai 1945:

Okinawa

Chocolate Drop Hill von US-Infanterie gesichert, nach wilden Kämpfen in einem Labyrinth von miteinander verbundenen Tunneln. Japanischer Gegenangriff über ‘The Horseshoe’ (200 Tote).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Männer vom Belgrader 'Eisernen Regiment' auf dem Marsch Jugoslawien Streitkräfte

      Stärke und Organisation der jugoslawischen Armee, Luftwaffe und Marine 1941. Jugoslawische Armee Der nominelle Oberbefehlshaber der jugoslawischen Streitkräfte war der König. Ende März 1941 putschte eine Gruppe von Offizieren gegen […]

    • Deutsche Panzer für Nordafrika verladen 21. Panzer-Division beim DAK

      Aufstellung der deutschen 21. Panzer-Division und Einsätze 1941 bis 1943 in Nordafrika beim Deutschen Afrika-Korps DAK (Teil I). Bezeichnung 5. Leichte Division 5.lei.Afrika-Division (mot.trop.) (Februar 1941) 21. Panzer-Division (Ende Juli […]

    • Crusader-Panzer Testschiessen Feuerkraft Panzer

      Feuerkraft der Panzer im Zweiten Weltkrieg: Historische Testergebnisse im Vergleich zu berechneten Werten der Durchschlagskraft der panzerbrechenden Granaten. Für militärische Kriegsspiele, Konflikt-Simulationen und auch in Computerspielen wird die Fähigkeit eines […]

    • Serbische Armee 1914-18

      Die Armee von Serbien und Montenegro im Ersten Weltkrieg von 1914-1918 – Uniformen, Stärke, Organisation. Serbische Armee Österreich-Ungarn erklärte Serbien am 28. Juli 1914 den Krieg. Obwohl Russland in den […]