Kriegstagebuch 20. Mai 1944


V-2 geheimer Teststart

Eine V-2 wird für einen geheimen Teststart in Polen vorbereitet.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 20. Mai 1944:

Geheimkrieg

Besetztes Polen: Eine experimentelle V-2 stürzt nach einem Teststart in den Fluss Bug. Polnische Untergrundkämpfer treiben eine Viehherde in den Fluss, um die nahezu intakte Rakete vor deutschen Suchtrupps zu verstecken. Nach der Demontage der Rakete werden deren wichtigste Teile heimlich am 25. Juli durch ein englisches Dakota-Transportflugzeug nach London ausgeflogen.

Luftkrieg

Westeuropa: Nahezu 5.000 alliierte Flugzeuge sind im Einsatz gegen 12 Eisenbahnziele und 9 Flugplätze in Frankreich und Belgien.

Mittelmeer-Raum

Italien: Alliierte Truppen greifen die ‘Dora’ (oder ‘Führer-Senger’)-Line südlich von Rom an. Den Kanadiern gelingt am 22. Mai der Durchbruch.

Heimatfronten

USA: Die Kommunistische Partei löst sich auf.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.