Kriegstagebuch 20. Mai 1943

Unteroffizier Tung Chi-yuan der National-Chinesischen Armee

Unteroffizier Tung Chi-yuan der National-Chinesischen Armee, von dem behauptet wird, mehr als 100 japanische Soldaten mit seinem China-Mauser-Gewehr während der Kämpfe vom Mai bis Juni 1943 am Jangtse getötet zu haben. Er ist nur mit einem einfachen Baumwoll-Hemd, Stroh-Sandalen und Strohhut gekleidet.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 20. Mai 1943:

Ferner Osten

China: Chinesischer Gegenangriff an der mittleren Jangtse-Front.

Seekrieg

Atlantik: Die 10. US-Flotte wird für Anti-U-Boot-Operationen aufgestellt.

Luftkrieg

Mittelmeer-Raum: P-40 Warhawk Jäger zerstören 7 riesige Me 323 Transportflugzeuge in der Nähe des Flugplatzes Decimomannu auf Sardinien.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.