Kriegstagebuch 20. Mai 1941

Luftlandung auf Kreta

Die erste Absprungwelle deutscher Fallschirmjäger landet auf Kreta.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 20. Mai 1941:

Luftkrieg

DEUTSCHE LUFTLANDUNG AUF KRETA (Unternehmen Merkur): 490 Ju 52 Transportflugzeuge mit 100 DFS Lastenseglern starten von primitiven Flugfeldern in der Nähe von Athen und setzen 6.000 Fallschirmjäger und Luftlandetruppen auf und um das Flugfeld von Maleme ab. Bomber greifen die Stellungen der neuseeländischen Truppen bei Maleme an.

Seekrieg

Atlantik: 4 italienische Unterseeboote kommen zwischen dem 7. unnd 20. Mai in Bordeaux am Golf von Biskaya an. Sie waren Anfang März aus Massawa am Roten Meer ausgelaufen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen