Kriegstagebuch 20. Juni 1942

U-Boot-Tankstelle

Zwei deutsche U-Boote werden vor der amerikanischen Ostküste durch einen U-Tanker versorgt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 20. Juni 1942:

Seekrieg

Atlantik: Die letzte von 8 U-Boot-Gruppen seit Januar 1942 wird an die amerikanische Ostküste entsandt. Sie finden jedoch keine ‘lohnenden Ziele’ (d.h. Einzelfahrer oder Schiffe ohne angemessene Eskorte) mehr. Nachdem 2 deutsche U-Boote versenkt wurden, werden die verbleibenden Boote am 19. Juli abberufen.
Pazifik: Das japanische Unterseeboot I-26 beschießt die Regierungs-Telegrafenstation auf Vancouver Island. Es entsteht aber kein Schaden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen