Kriegstagebuch 20. Februar 1945


von Tieffliegern getötete Zivilisten

Nach dem Bombenangriff von Tieffliegern getötete Zivilisten.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 20. Februar 1945:

Luftkrieg

Deutschland: 900 B-17 Fliegende Festung zerstören den Hauptbahnhof und die Rangierbahnhöfe in Nürnberg. 700 Begleitjäger (23 verloren) greifen im Tiefflug Lokomotiven, Eisenbahnwaggons, abgestellte Flugzeuge und Zivilisten an.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Deutsche Auszeichnungen des 2. Weltkrieges 14-Eisernes Kreuz

      Eisernes Kreuz und Gefallen an der Ostfront. Bilder vom Onkel des Autors in verschiedenen Wehrmachts-Uniformen der Panzer-Divisionen. Er erhielt als Panzerabwehr-Kanonier bei der 8.Panzer-Division im Raum Tarnopol an der Ostfront […]

    • Das neue Supremacy 1914

      Das Free-To-Play Browser-Strategiespiel Supremacy 1914 glänzt mit neuer Grafik und Menüs. https://youtu.be/CqNFAHJ-jFo Stand der Informationen: Mai 2019. Supremacy 1914 hat vor kurzem eine ‘Komplett-Renovierung’ erhalten, welche die doch zwischenzeitlich etwas […]

    • Holländische Soldaten mit einem schweren Mörser Holländische Streitkräfte

      Stärke und Organisation der Armee, Luftwaffe und Marine der Niederlande im Mai 1940 Holländische Armee Während des 1. Weltkrieg wurde die Neutralität der Niederlande gewahrt und in den Jahren zwischen […]

    • Serbische Armee 1914-18

      Die Armee von Serbien und Montenegro im 1. Weltkrieg 1914-1918 – Uniformen, Stärke, Organisation. Serbische Armee Österreich-Ungarn erklärte Serbien am 28. Juli 1914 den Krieg. Obwohl Russland in den Krieg […]