Kriegstagebuch 20. Februar 1945

von Tieffliegern getötete Zivilisten

Nach dem Bombenangriff von Tieffliegern getötete Zivilisten.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 20. Februar 1945:

Luftkrieg

Deutschland: 900 B-17 Fliegende Festung zerstören den Hauptbahnhof und die Rangierbahnhöfe in Nürnberg. 700 Begleitjäger (23 verloren) greifen im Tiefflug Lokomotiven, Eisenbahnwaggons, abgestellte Flugzeuge und Zivilisten an.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen