Kriegstagebuch 20. Februar 1945

von Tieffliegern getötete Zivilisten

Nach dem Bombenangriff von Tieffliegern getötete Zivilisten.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 20. Februar 1945:

Luftkrieg

Deutschland: 900 B-17 Fliegende Festung zerstören den Hauptbahnhof und die Rangierbahnhöfe in Nürnberg. 700 Begleitjäger (23 verloren) greifen im Tiefflug Lokomotiven, Eisenbahnwaggons, abgestellte Flugzeuge und Zivilisten an.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.